E-Nummern freie Meistersemmeln 



Tirolweiteinzigartig Natur PUR und noch dazu um nur günstige 0,35.-€!
Madreiter`s Natur-Kaisersemmelnmit Reinheitsgebot wie zu Opa`s Zeiten. E-Nummern Frei denn Wir können auch Ohne! Super zum einfrieren geeignet!

Wir verwenden nur die glorreichen 7:naturbelassenes österreichisches Mehl mit Herkunftsgarantie ohne E-Nummern, belebtes Granderwasser, Gerstenmalz, Halit Nat(UR)Salz, Wiener Hefe, österr. Sonnenblumenöl (statt E-Nummern Margarinen), Acerolakirschpulver(= natürliche Vit.C Quelle statt synthetischen E300). FODMAP´s arm aufgrund über 4 Stunden Normaltemperatur Teigführung

Wir setzen als einer der ganz wenigen Backbetriebe in Österreich für die meisten unserer Backwaren keinerlei E-Nummern ein. Wir verwenden bei den meisten Backwaren auch „KEINE“ tierischen Produkte (wie z.B. Ei-, Molke- oder Milchpulver, Butter, Schweineschmalz etc.), daher sind 85% unserer Backwaren für Allergiker Milchfrei und sogar vegan! Fragen Sie mal andere Bäcker ob diese Ihnen das auch wie wir schriftlich garantieren, denn üblicherweise enthalten alle „Wunder“ Backhilfsmittel Milchauszüge und zahlreiche, meist synthetisch hergestellten Lebensmittelzusatzstoffe (E-Nummern). Bei Kleingebäck (wie z.B. frische offene Semmeln oder auch Backstationen zur Stabilität und Volumen von Tiefkühlteiglinge oder bereits Vorgebackene die dann nur mehr kurz & günstig aufgebacken werden) sind diese E-Nummern leider nicht deklarationspflichtig da diese lt. Gesetz „als nur 24 Stunden verkehrsfähig“ eingestuft wurden(?) und in der verzehrfertigen Backware KEINE technologische Wirkungen haben (wozu sind diese dann überhaupt drinnen?) was auch immer das bedeuten mag? Anders hingegen, wenn aus dem „SELBEN“ Teig diese Semmeln verpackt angeboten werden oder ein Weizenbrot erzeugt würde (dieses ist als mehrere Tage „verkehrsfähig“ eingestuft) MÜSSEN — diese alle deklariert werden!

Ich selber als Fachmann ( bald 30 Jahre Bäckermeister & MSc -„Master of Science / Gesundheitswissenschaften“) und viele andere Fachleute verstehen nicht, warum der Gesetzgeber hier einen Unterschied macht zwischen verpackt und Verzehrfähigskeitsdauer bei gleichen Teigzutaten! Die meisten Konsumenten wollen Riesen Luft Semmeln und die meisten Bäcker produzieren diese dann leider eben mit Hilfe von solchen „Wunder“- Backmitteln mit zahlreichen Lebensmittelzusatzstoffen
(E-Nummern) und mit viel Hefe. Hingegen unsere Natursemmel ist nicht so mit Luft aufgeblasen als eine Semmel mit zahlreichen Lebensmittelzusatzstoffen (E-Nummern) und hat sogar ein höheres Gewicht, diese ist daher in der Krume saftiger und hat daher eine bessere Frischhaltung. Die mit E-Nummern aufgeblasenen Semmeln neigen dazu wesentlich schneller ausgetrocknet und daher bereits nach kurzer Zeit alt" sind. Aufgrund unserer langen meisterlichen Erfahrung (seit 1907) sowie den alt überlieferten geheimen Rezepten & Herstellungsverfahren sind wir in der Lage, eine Semmel mit wenig Hefe und OHNE Lebensmittelzusatzstoffen (E-Nummern), dafür aber aufgrund der extra langen Teigreifezeit
mit mehr Geschmack, saftiger & längerer Frischhaltung zu backen.

Dieses zeitintensive Verfahren mit vielen Fehlerquellen schreckt leider viele Bäckerkollegen ab, diesen Weg zu beschreiten! Daher verzeihen Sie uns bitte auch wenn es mal nicht zu 100% geklappt hat und etwas flacher und kleiner sind aber immer das gleiche Gewicht haben aber eben weniger Luft mitkaufen. Bezüglich der Nicht Kennzeichnung siehe: Bundesministerium für Gesundheit Familie und Jugend („Leitlinie zur Beurteilung der technologischen Wirksamkeit von Zusatzstoffen in Brot-, Back-& Konditorwaren zum Zweck der Lebensmittelkennzeichnung(carry over) nach der Lebensmittel- Kennzeichnungsverordnung (LMKV) Veröffentlicht mit Erlass GZ.BMGEI-75210/0013-IWB/7/2007 23.82007 siehe:
http://www.madreiter.com/infosallerart/ qesundheit/zusatzstoffekennzeichnungneu/index. html wie: Mehlbehandlungsmittel:E300, E920 Emulgatoren:E322, E472e, E472f, E 482 Säure-regulator:E170; E262, E263, E270, E330, E341, E450 Stabilisator:E412, E450, E451, E516 Trennmittel:E170, E341, E516 Konservierungsmittel:E200, E300 Farbstoff:E160a.

Ich und viele andere Fachleute sind der Meinung, dass alle eingesetzten Zutaten sowie die Lebensmittelzusatzstoffe anzuführen sind! Ganz ohne Hintertürchen! Daher fragen Sie beim nächsten Einkauf, was "alles“, wirklich drinnen ist und nicht was nur „nicht“ deklariert werden MUSS! In Ihren Körper sollten Sie daher nur natürliches bestes Material erlauben, denn er ist belastet genug von außen. Nebenbei bemerkt googlen Sie nach Nebenwirkungen solcher Stoffe wie Ascorbinsäure (E300)
http://www.zentrum-der-qesundheit.de/ascorbinsaeure-ia.html oder: http://www.transgen.de/datenbank/zusatzstoffe/ 202.vitamin_c_e_300.html und ziehen Sie sich selber Ihr Resümee daraus.
Guten Appetit wünscht Ihr Bäckermeister Madreiter Fritz