3 Seiten Bericht Magazin der Tiroler Tageszeitung Klick aufs Bild zum vergrößern + lesen



Klick aufs Bild zum vergrößern 



Klick aufs Bild zum vergrößern + lesen 



Klick aufs Bild zum vergrößern + lesen 



Bericht der Tirolwerbung im Hochglanzmagazin 2015 Oktober bis März 2016
Naturbackstube "Prädikat besonders rein & wertvoll"

Einem Weg zu folgen ist einfach - das Finden des Weges definitiv nicht.




4 Seiten Bericht über uns von der Tirolwerbung 



 



Bäckerei Madreiter steht für ganz besonderes Handwerk

Mit Laib und Seele TEXT · Klaus Erler FOTOS · Peter Neusser

Der Bäckermeister aus St. Johann hat nicht nur an zwei Universitäten studiert, er wird mit seinen unkonventionellen und doch traditionell produzierten Brotkreationen "Freibrot" sogar von Ärzten weit außerhalb der Grenzen Tirols empfohlen.

 



Dampf steigt aus den Öfen, eine Ahnung von späteren Frühstücks- Gaumenfreuden liegt in der Luft. In der hintersten der vier Backstuben entsteht in der frühen Morgenstunde dieser kalten Winternacht eine ganz besondere Spezialität der Bäckerei Madreiter: das Holzofenbrot. Der Ofen wird mit Fichtenholz befeuert, das Brot besteht ausschließlich aus Dinkel-Roggen- Sauerteig, Salz und Wasser. In einer Atmosphäre aus Aroma-Rauch und Feuerhitze entwickelt das Brot in stundenlanger Reifezeit eine ganz besondere Kruste und einen rustikalen Geschmack. Auf den ist Bäckermeister Fritz Madreiter so stolz wie auf die ausgefallenen Produkte, um die er sein traditionelles Sortiment bereichert hat. Es klingt wie die Literaturliste eines Motivationswochenendes unter dem Motto „Gesunde Ernährung“. Da gibt es das „San-Francisco-Dinkelbrot hefefrei“, das „Lebendkeim-Dinkelbrot“ oder das „ChangeYourLife- Brot“. Beliebt ist auch das „Heubrot“, ein Schwarzbrot, das auf einem Heubett in den Ofen geschoben wird, damit es das Aroma der befeuchteten Gräser aufnehmen kann. Eine von Madreiters jüngsten Kreationen: das hefefreie „CERO-VEGANO“. Es ist vegan wie 85 Prozent seiner Brotsorten. Es besteht unter anderem aus Buchweizen und Amaranth und enthält keinerlei Allergene, Gluten oder Fructose.

Mit seiner stattlichen Statur und den geröteten Wangen wirkt Madreiter wie ein Bilderbuchbäcker. Doch sein außergewöhnliches Angebot lässt ahnen, dass mehr hinter der Kunstfertigkeit des Bäckermeisters steckt als rein handwerkliches Können. Der Mann aus St. Johann hat zwei Masterstudien abgeschlossen: Gesundheitswissenschaften und Energiemedizin in Graz und Psychologie an einer Innsbrucker Universität.




 Gehört zum traditionellen Bäcker-Handwerk wie das Mehl zum Brot: die morgendliche Lieferfahrt zu Qualitäts-Lebensmittelgeschäften, Schulen, Bioläden, Kiosk, Pensionen und Hotels.



Gehört zum traditionellen Bäcker-Handwerk wie das Mehl zum Brot: die morgendliche Lieferfahrt zu Qualitäts-Lebensmittelgeschäften, Schulen, Bioläden, Kiosk, Pensionen und Hotels.

Madreiter-Backwaren sind längst weit über die Gemeindegrenzen St. Johanns hinaus begehrt, die Bäckerei selbst existiert seit 1907. In der Hauptsaison werden täglich rund 100 Kunden in einem Umkreis von 50 Kilometern direkt beliefert, über das Internet finden Madreiter-Brote noch deutlich weitere Verbreitung: Die Klientel aus ganz Europa besteht meist aus ehemaligen Gästen, die in St. Johann Urlaub gemacht haben und dabei auf den besonderen Brotgeschmack gekommen sind. Münchner und Salzburger Allergie-Ärzte schicken ihre Patienten ebenso hierher wie Buschauffeure ihre Fahrgäste, Brotfans ihre Freunde und Touristen ihre Nachbarn auf Tirol-Besuch.

Auf seine vielfältige Kundschaft ist Fritz Madreiter so stolz wie auf seine unumstößlichen Grundsätze beim Brotbacken. Wenn er die erklärt, bekommt der weiche Unterinntaler Dialekt, den er spricht, Leidenschaft und die Ernsthaftigkeit des „studierten“ Bäckers. „Beim Backen orientiere ich mich an der ,Clean Label‘-Produktionsart“, sagt Madreiter, „die sieht vor, dass keine künstlichen Geschmacksverstärker, Konservierungs- und Farbstoffe sowie bedenkliche Backhilfsmittel verwendet werden.“ Er ist auch einer der sehr wenigen Bäcker Tirols, der natürliche Backwaren produziert, die komplett ohne E-Nummern (Ascorbinsäure, Emulgatoren etc.) auskommen. Ihm sind traditionelle und regionale Zutaten wichtig, ebenso wie ein bewusster Umgang mit den Rohstoffen. Sein Ethos: „Ich verzichte auf die Möglichkeiten, die ich laut österreichischem Lebensmittelkodex hätte.“ Dieser Kodex erlaubt bestimmte Zusätze, die den Backprozess vereinfachen und Semmeln groß machen – und geschmacklich hohl. Ein solcher Verzicht bedeutet einiges an Mehraufwand für Madreiter und sein neunköpfiges Team, vier davon ausgelernte Bäcker. „Meine unbehandelten Teige entsprechen nicht den Anforderungen der Maschinen, deshalb müssen die Maschinen den Anforderungen des Teiges entsprechen.“

Damit diese Umkehr der Anforderungen gelingen kann, hat Madreiter unter anderem seine Semmelstraße in Zusammenarbeit mit dem Hersteller so modifiziert, dass sie dem Teig bei der Verarbeitung eine Ruhephase erlaubt. Heraus kommen „Madreiter-Natur Semmeln“, und die sind im Geschmack von einer handgemachten Semmel nicht mehr zu unterscheiden.


Dieser für besonderen Geschmack notwendige Mehraufwand rechnet sich für Madreiter zwar nicht monetär, vergrößert aber seinen Bäckerstolz: „Gute Lebensmittel brauchen Zeit, Können und Liebe zum Entstehen, das ist essenziell.“ Der „Feind“, gegen den er mit seinen hohen Qualitätsleitsätzen ankämpft, sind Teiglinge aus Billiglohnländern mit genbearbeiteter Tiefkühlhefe. Denen sieht man nicht an, welche Zusatz- und Inhaltsstoffe sie enthalten. Der Bäckermeister erkennt ein „Geiz ist geil“- Denken hinter der Verwendung solcher Teiglinge. Das treibt dem sonst so freundlichen Mann Ärgerfalten ins Gesicht. Er ist sicher: „Dort, wo Kunden nicht das Bestmögliche an Lebensmitteln bekommen, dort, wo Schnelligkeit vor Qualität geht und das niedergelassene Handwerk Gefahr läuft, vor dem Preisdruck kapitulieren zu müssen, läuft etwas Grundsätzliches falsch.“

Richtig läuft es für Madreiter, wenn er sein österreichisches „Naturmehl“ ohne Ascorbinsäurezusatz verarbeiten kann, auch wenn dieses um die Hälfte teurer ist. Richtig läuft es für Madreiter auch, wenn er Urgetreide wie Kamut, Emmer oder regional angebauten Dinkel auf der eigenen Mühle frisch vermahlt.


Als erklärter Gegner von „Hochgeschwindigkeitsbackwaren“, bei denen viel Hefe und Chemie den Gärvorgang verkürzen und den Teigen Geschmack und Frische nehmen, arbeitet Madreiter grundsätzlich unkonventionell. So verwendet er etwa „energetisiertes“ Grander-Wasser, dem er einiges an belebenden und frischhaltenden Eigenschaften nachsagt. Auch das Halit- Ursalz mit 84 Mineralstoffen ist wichtiger Bestandteil seines Brotes. Mit diesen Zutaten passt Madreiters Angebot auch zu Ernährungstrends wie „Low Carb“, „Anti-Allergen“, „Superfood“ oder „glutenfrei“.

Ein schneller Trendsetter will er dennoch nicht sein. Der Brotmacher aus St. Johann versteht sich vielmehr als ein der Backtradition verpflichteter Rufer in der Wüste, der gegen alles chemisch Manipulierte ankämpft – und mit der Leidenschaft eines Enthusiasten neue Wege einschlägt.

Alle Backwaren im Überblick und zum Online bestellen: www.madreiter.com

 



Bericht im Auftrag der Wirtschaftskammer 



Unser Qualitätssiegel 



Regional: Es ist ein alter Brauch, wo man wohnt bei dem Bäcker der auch da wohnt man kauft.

Bäckerei, Fein & Vollwertbäckerei, Bioladen, Greisslerei, Cafe, Reformhaus, Bio Vinothek

Ich bin der Meinung das jeder Kunde Wert legt auf gutes und reines Brot ohne E-Nummern. Reines Brot das um 5 Uhr früh richtig frisch aus dem Ofen kommt kann logischerweise nur ganz in Ihrer Nähe regional gebacken werden da bei langen Lieferwegen diese verloren geht und Umwelt und Straßen belasten und versteckte nicht deklartationspflichtige Zusatzstoffe enthalten. Ist es nicht schön wenn Sie den Bäcker der Ihr täglich frisches Brot bäckt und regionale Arbeitsplätze geschaffen hat kennen und viele seiner Steuern und Abgaben im Ort bleiben zum Wohle aller hier lebenden? Großkonzerne zahlen oft gar keine Steuern da diese geschickt verschleiert in Stiftungen oder Steueroasen verschwinden.
„Billig“ können wir nicht. Denn „billig“ lässt sich nicht mit hochwertiger Qualität, natürlichen Rohstoffen, fairer Entlohnung unserer Mitarbeiter und fairen ehrlichen Steuer und Sozialabgaben vereinbaren. Doch wenn Sie Qualitäts-Backwaren suchen, das höchsten und natürlichsten Ansprüchen genügt, dann gehören unsere Backwaren zu den PREISWERTESTEN am Markt mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis!

Faszination Brot = Madreiter`s Schlaraffenland "Haus der Versuchung :-) " Mehr Wert als es kostet !

Alles was einen höheren Wert hat darf auch einen höheren Preis haben.

Madreiter´s Naturreine Backwaren: Der Mensch braucht die Natur, nit umgekehrt!

MEDICINICUM LECH
Lass Nahrung deine Medizin sein | 09. - 12. Juli 2015

DIE PUBLIC HEALTH VERANSTALTUNG IN VORARLBERG!

"Backwaren von Madreiter schmecken nicht immer gleich, aber immer !" Ein einzigartiger Geschmack den man besser probiert als beschreibt.

Alles für den Geschmack: bedeutet für uns den Teigen viel Zeit zum Reifen zu geben, wie bei einem guten Wein. So kann sich viel Geschmack entwickeln und wir brauchen keine künstlichen Backmittel zu verwenden. Mit hochwertigen Rohstoffen, Mehl aus Österreich und handwerklicher Backkunst sind wir ständig dem guten Geschmack auf der Spur.

Bei uns gibt es schon einige tolle Backwaren aus dem EU-Forschungsprojekt Health Bread aus Health Grain´s! Gesundes Brot aus & mit gesunden Zutaten & Zusätzen. Alle Backwaren mit dem Kürzel "HB"

Heute kennen viele den Wert aber oft nicht mehr den Wert!


1. Tiroler Brot-Botique ! Größte Auswahl, alt überlieferte Clean Label (saubere Zutaten) Rezepturen ohne Zusatzstoffe den weniger ist mehr, weniger oder gar keine Hefe, lange Teigruhen, Natursauerteige und Dampfl und viel Liebe und Gefühl.

#IMWEOÖULWDGMBNW
(Im Mund wärs oft öd und leer wenn das gute Madreiter Brot nicht wär!)

Weil jeder Tag gutes Brot braucht ! Liebe auf den ersten Biss :-) Back Faszinationen vom Verwöhnbäcker <3

Das Leben ist viel zu kurz um schlechtes Brot zu essen! Daher gönn dir bestes vom Traditionsbäcker Madreiter!
Wohl Bekomm`s Green&Clean Hier gibt es viel neues und gutes zum erschmecken! Back mas, Ihre Bäckermeisterei

Fanseite: http://facebook.com/schlaraffenland.madreiter

Dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen!

Unser Natursauerteig (eine unserer geheimen Backzutaten) wurde 1907 von meinem Grossvater erstmals gezüchtet und seither immer wieder weitergeführt. Zur Sicherheit wurde immer wieder eine Sicherheitskopie davon getrocknet und sicher in der Zunftruhe aufbewahrt das im Fall der Fälle das mal was schief gelaufen ist dieser wieder aus dem Original gezogen werden kann. Diesen Geschmack und Backeigenschaften dieses über 100 Jahr alten Microorganismen kann man mit neuen Bakterien nicht mehr erreichen.

Madreiter Fritz Ihr Back-Miraculix :-) von der Brotmeisterei

"Solange ihr habt Salz und Brot, bleibt fern von euch alle Not." So schrieb der Dichter Friedrich Rückert vor mehr als einhundertfünfzig Jahren

Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muß eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.
- Sebastian Kneipp -

Maître Pain & Boulangerie Affineur (aus dem Französischen) ist ein Spezialist zur Veredelung von Backwaren.
Aufgabe des Maître Pain & Boulangerie Affineur ist die Vollendung und Verfeinerung der Backwaren. Er verfügt über tiefgehende Kenntnisse in der Herstellung und Teigreifung, kennt die unterschiedlichen Rohstoffe und das besondere Klima der jeweiligen Produktionsstandorte.
Die Veredelung durch Reifung und Pflege (eine sortenspezifische Behandlung mit Gewürzen oder mit anderen Methoden) erfolgt in eigenen Bäckerei. Hier erhälten die Backwaren Ihren letzten Schliff und entfaltet das ihm zugrunde liegende, typische Aroma.
Die Bezeichnung Maître Pain & Boulangerie Affineur ist kein offizieller Titel, jedoch die höchste Auszeichnung, die in der Gilde der Bäcker vergeben wird. Weltweit gibt es weniger als einhundert Maître Pain & Boulangerie Affineur. In Frankreich führen derzeit (2004) nur sieben Personen den Titel eines Maître Pain & Boulangerie Affineur. In Deutschland sind es deren fünf, und in der Schweiz gibt es einen Maître Pain & Boulangerie Affineur und nun auch Madreiter Fritz aus Österreich/Tirol St.Johann.

Madreiter Fritz MSc (master of science + derzeit Doktorant) ist auch ausgebildeter Panetologe (Wissenschaft vom Brot)

Nicht weil ich nichts anderes kann sondern weil ich nicht anders kann als reine Naturlebensmittel zu backen.

"Was Sie bei uns nicht finden, brauchen Sie auch nicht! ;-)"

https://www.facebook.com/schlaraffenland.madreiter
Christiane Renkl Hetzenauer
30 Min ·

Die Bäckerei wo im Brot Kraft und Segen steckt! Ein Mensch bestrebt ist das Beste für andere zu erreichen und sich ständig weiterentwickelt. Ein Einzelkämpfer in Zeiten von Backboxen, Aufbacksemmeln, gentechnisch bearbeiteten ( und damit nicht deklarationspflichtigen Inhaltsstoffen !!!) Masse für Massen gedankenloser Menschen wo Preis über Qualität und Nachhaltigkeit gestellt wird!

Es braucht in der heutigen Zeit mehr engagierte Menschen wie Fritz Madreiter
die dem Guten und Wahren nachspüren und um die Gesundheit zu mehren für jeden, einfach indem er das für uns "Normalste", unser tägliches Brot immer und immer wieder beforscht und verbessert.

Ich verschenke heuer Weihnachten den Jahresbedarf an Brot an meine Lieben, vom Fritz Schlaraffenland Madreiter, weil ich damit schon eine gute Grundlage schaffe das sie jeden Tag ein Mindestmass an Stärke Kraft und Gesundheit erhalten um sich im Sturm des Alltags behaupten zu können !

Hier wird dir geholfen :-) 





Im neuen Look Ende 2011 Es gibt immer einen Anfang für das Bessere. Schön, dass Sie sich für Kontakt von Mensch zu Mensch entschieden haben und durch Ihre Treue Arbeitsplätze im Ort sichern. DAS finden wir Hot! Ihr Bäcker aus dem Ort



Im neuen Look Ende 2011 Es gibt immer einen Anfang für das Bessere. Lass es dir gut schmecken



1. echte Seini Honsa Holzofenbäckerei Der backt das ganz anders an! "Professor Brot oder der Brot Papst genannt: Frtz Madreiter": Unser Stolz der neue original Holzofen für 48 Holzofenbrote



Der Back-Profi ------>>> Spirit of Tirol! Die Brot-Flüsterer
Bäckerei Madreiter: Ihr Backwaren- Panelier (ähnlich dem Sommelier aber im Backwarenbereich)
Warum in die Ferne schweifen wenn man bekommt "das Beste" so nah beim Madreiter" - Meister der noch echten Handarbeit und schmeckt galaktisch gut.

Lasst es euch gut schmecken!

Es gibt immer einen Anfang für das Bessere

Wir verwenden exclusiv und einzigartig zur Backwarenherstellung die besonderen EM (effektive Mikroorganismen des orig. Stammes v.Prof. Higa) sowie Natursauerteig und Fermente aus eigener Züchtung im Bioreaktor und Biofermenter aus eigener Vermehrung nach den richtigen Mondphasen Ansatztagen n. Maria Thun`s Konstellationsforschung.

Bäcker werden ist nicht schwer, der beste sein dagegen sehr ! Es ist verdammt hart der beste Bäcker zu sein!

Plain-Bakery (Naturbäckerei)

Haben auch Sie genug von den ganzen Lebensmittelskandalen? Genießen Sie daher reines Madreiter Brot und Gebäck sowie geprüfte Produkte unseres Bioladens und Reformhauses.

Als die Götter das Brot erfanden und den Madreiter Bäcker erblickten sahen Sie das es da am besten gebacken wird.

Madreiter Brot fast zu schade um was drauf zu tun &
Madreiter Gebäck fast zu schade um was rein zu tun!

Altes Brot ist nicht hart, kein Brot das ist hart !

„Nur wenn man vorher in den Teig etwas Gutes rein gibt, kommt nachher beim Ofen etwas Gutes raus.“

http://www.brotistgesund.at/

„Backen wie früher “
- Durch unsere absolute Nähe zu unseren Kunden und Lieferanten und vorrangigen heimischen Bio & Pannonia Naturmehle Rohstoffeinkauf, sowie nachwachsender wiederverwendbaren Papierverpackung, Kunden die mit Stofftaschen zu uns kommen, bzw. Mehrwegtransportbehälter für Lieferkunden mit kurzen 1x ligen Anfahrtswegen, Biomasse Fernwärme für Wasser & Heizung haben wir durchschnittlich um ca. 39% weniger CO2 Belastung als herkömmliche Backwarenhersteller.

Unser Backwaren sind hot !!!!!

Schön dass Sie sich für einen Einkauf bei ihrem örtlichen Bäcker entschieden haben.
Wir backen unser Brot und Gebäck nämlich aus frisch zubereitetem Teig und nicht mit Tiefgekühlten Rohlingen, was die 6-fache Energiemenge verschlingt.
Deshalb und weil wir unser Getreide und andere Zutaten weitgehend aus dem Umland, auf jedenfall aber zu 100% aus Österreich beziehen ersparen wir der Umwelt viel Co2.
Schön, dass Sie sich für Kontakt von Mensch zu Mensch entschieden haben und durch Ihre Treue Arbeitsplätze im Ort sichern. DAS finden wir hot ! Ihr Bäcker aus dem Ort

Gönn Dir das beste - Gönn Dir Madreiter Backwaren!
Grösste Auswahl Tirols "Best of pastries" siehe unter unser Sortiment in den einzelnen Produktgruppen! http://www.madreiter.com/unsersortiment/index.html

"Man soll dem Leib so was gutes wie Madreiter Backspezialitäten bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen."


Beiß rein, in "Rein" das "Beste"!

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. (Jaroslav Seifert)

alle Rohstoffe informiert + energetisiert mittels: Ingenium Bionik System
viele Allergiefreie Backwaren: Milchfrei, Weizenfrei, Glutenfrei, Hühnereifrei, Hefefreie
Backwaren wo Hefe verwendete wird, ist auch als einzige Hefe Glutaminfrei und unser Backpulver Weinsteinfrei!

Brotkrusten schützen Gesundheit
Wer gern die frische, duftende, braune Kruste vom echten Bäcker Schwarzbrot oder vom echten Bäcker Mischbrot isst, der tut auch Wertvolles für den Körper, sagt ORF-Wien Gesundheitsexperte Prof. Hademar Bankhofer.Naturarznei vom Bäcker
An der Universität Münster hat Prof. Dr. Thomas Hofmann ein spezielles Melanoidin entdeckt: das Pronyl-Lysin. Es handelt sich dabei um eine ganz besonders aktive Substanz, die dem Körper des Menschen Kraft gibt, sich gegen die sogenannten "freien Radikale" zu wehren, gegen jene hochaggressiven Stoffe aus der Umwelt und aus dem eigenen Stoffwechsel. Da die freien Radikale uns alt und krank machen, schützt die Brotkruste eindeutig vor Alter und Krankheit.

Wir geben unseren Teigen die Zeit richtig reifen zu können. Gutes Brot braucht Zeit um gut zu werden und lange frisch zu bleiben. Die Natur beeilt sich auch nicht. Daher nicht hudeln. Daher heißt es nicht das schnellst sondern das beste Brot zu backen.


MSc Madreiter Fritz wurde 2011 für sein besonderes Lebenswerk in Hübners "Who-is-Who" aufgenommen. Hier für die entsprechende Biographie einfach auf meinen Namen klicken:


Madreiter Fritz-Georg MSc.





Klicken Sie auf´s Bild um in den Shop zu kommen Wir backen mit origiginal EM v. Prof. Higa



 



2057 Kaiserblick-Spitz XXL 



Bericht in Live 3,5 Millionen Auflage 



 



Lichtgitter Mandala Madreiter Klicken Sie auf das Bild und sehen Sie sich diese schöne Mandala genau an.



 



 



3 Seiten Bericht Magazin der Tiroler Tageszeitung Klick aufs Bild zum vergrößern + lesen



K.u.K. Back-Manufaktur das Back- Paradies seit 1907! BrotArt Madreiter
Rückbesinnung auf Regionalität

Urguat +Urlecker vom Madreiter Bäcker!! Alles von uns wird im Slow Baking (Gut Brot braucht Weile daher lassen wir unseren Teigen lange Zeit zum reifen und Aromabilden) mit Liebe erzeugt.

"Du bist was du Ißt!" Wir schalten mit unserer Ernährung Gene an & aus. (Metylierung genannt) Daher ist die optimale biologische, natürliche Ernährung ohne Zusatzstoffe äußerst wichtig da diese epigenetisch den Körper und die Nachfolgegeneration verändern! (z.B. Bisphenol A) Gut für uns sind Naturgetreideprodukte vorrangig aus Demeter Dinkel, Natursalz, Broccolie, Holunderbeeren, Heidelbeeren, Bohnen, sowie weiteres aus der Region wo der Mensch lebt.

Bei uns ist alles noch mit viel Liebe und Gefühl:Handgewogen, Handgewirkt, Handgeformt, Handgerollt, Handgestupft, Handdekoriert, Handgeschnitten, Handgestrichen.


Langsam und oft kauen und schmauen (Ausdruck bedeutet "Schm"ecken + K"auen" !) dann merken Sie das anderes Brot oft nach kurzer zeit schon wiederlich schmeckt aufgrund der vielen Zusatzstoffe die viele Bäcker verwenden dann schmecken Sie noch mehr den Unterschied zu anderen Backwaren !!
Unser Tip! Geben Sie Madreiter Brot geschnitten in einen Scheiben Toaster und rösten es damit !! Bestrichen mit Butter ein absolutes Geschmackserlebnis

Madreiter Brot macht Frauen schön, Männer stark und Kinder schlau.

CO2 Bilanz: Quelle Faszination Wissen
Essen für 1 Person im Jahr in Autokilometer CO2 Ausstoß
Fleischesser Konventionell ernährt 3997 km
Vegetarier Bio 1996 km
Veganer Bio 288 km

Madreiter`s Bibel Brot 2,49.- € 



Die Bibel.
Viele bekannte biblische Erzählungen sind mit Brot eng verbunden. Denken wir nur an die wunderbare Brotvermehrung.
Schon damals wussten die Menschen um den Wert dieses kostbaren Nahrungsmittels. In 338 Versen wird dem Brot in der Bibel ein Denkmal gesetzt. Inspiration für das neue Bibelbrot – mit Zutaten, wie sie geschrieben stehen.

Das Brot
Das schickt der Himmel.

Schon in der Bibel steht geschrieben, aus welchen Zutaten sich gutes Brot backen lässt. Von diesen frühen Zeugnissen inspiriert, haben wir das Bibelbrot für Sie kreiert. Ausschließlich mit Zutaten aus dem Buch der Bücher – für himmlischen Genuss.

Die Brotschaft
So steht es geschrieben, ...

... so ist es am besten. Natürliche Rohstoffe – Basis für eine vollwertige Ernährung und das Bibelbrot. Unser Wohlbefinden können wir positiv beeinflussen und uns damit Gutes tun. Brot kommt dabei von jeher große Bedeutung zu. Als Grundnahrungsmittel ist es ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung und unseres Lebens. Ein Lebensmittel jeden Tag.
In der Bibel ist Brot allgegenwärtig und Symbol für das Leben. Davon inspiriert, haben wir das Bibelbrot für Sie kreiert. Ausschließlich mit Zutaten aus dem Buch der Bücher.

Die Zutaten
... so wird es gebacken.

Alle Rohstoffe für das Bibelbrot sind schon im Buch der Bücher erwähnt.

Gerste
Sie zählt zu den ältesten Getreidearten und besitzt neben Eiweiß und Vitaminen einen hohen Anteil an Kieselsäure.

Weizen
Das am häufigsten angebaute Getreide unserer Zeit liefert hochwertiges Eiweiß, Vitamin B und E.

Dinkel
Hildegard von Bingen sang ihm ein Loblied, denn „er ist das beste Getreide ... und er macht frohen Sinn und Freude im Gemüt des Menschen“.

Hirse
Das mineralstoffreichste Getreide regt den Stoffwechsel an und wirkt wärmend auf unsere Organe.

Honig
Aus Blütennektar gewonnen, besteht Honig aus etwa 200 verschiedenen Inhaltsstoffen. Er wird seit der Steinzeit von Menschen genutzt.

Mohn
Seine Geschichte reicht in die Jungsteinzeit zurück. Mohn rundet den Geschmack des Bibelbrots ab.

Leinsamen
Er ist für seine hohe Konzentration an mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren bekannt.
Salz aus dem Toten Meer
Bibelbrot wird mit speziellem Salz aus dem „Gelobten Land“ verfeinert. Es enthält wichtige Mineralstoffe.

Weitere Zutaten
belebtes Wasser, Bohnenmehl, Hefe und Kümmel



Energienachweis MadreiterBrot v. Dr.Oldfield Ich kann die gewaltige Energie von Madreiter Brot erkennen. So ein hochwertiges Brot hab ich noch nie zuvor gesehen. Gratulation an Herr Madreiter und diese tolle Bäckerei Weiteres unter: http://www.energeticmedizin.com/systemeaz/neu/5304399c170721d04/index.html und http://www.energeticmedizin.com/ingeniumbioniksystem/5304399baa1375143/5304399cae0be5e09/index.html Film: http://www.youtube.com/watch?v=Tp0-Z-6KTY8



Hohe Auszeichnung durch Koch+ Back 



Als führende Bäckerei gekührt + beurkundet! Vom berühmten Koch+Back Journal



Andrea Gintsberger 2007 



Bio Aktiv Energie Backwaren "Gibt's nicht? - heißt für uns: ... noch nicht!"



Brot der besonderen ART !!!!!
Den gewaltigen Unterscheid merken Sie wenn Sie unser Backwaren lange kauen ohne Belag drauf und es richtig ausschmecken (schmauen =n.J. Schilling Buch"Kau dich gesund" schmecken+Kauen =schm(ecken)+(K)auen ) wie lieblich unseres schmeckt gegenüber andern Backwaren die dann wiederlich zu schmecken beginnen aufgrund der vielen Zusatzstoffe die dann Ihr Gaumen wahrnimmt. (Unser Dinkelbrot schmeck dann richtig basisch was ideal für die gesunde Ernährung ist den süß und saurer Geschmack erzeugt Säuren im Körper wovon wir eh schon viel zu viele in uns haben und daher auf eine basische Ernährung und "Lebensmittel" achten sollten.

Premium Backwaren aller Art , Bio Aktiv Energie Backwaren mit echter Energie
Reinheitsgebot! Alles aus Nat(UR)Salz Halit ! Im Biobereich Bioreal Hefe (6x so Teuer als normale ) Keine Konservierungsmittel, kein Cystein, keine Pilzamylasen, Naturhefe
Wir machen noch unsere Teige selber und backen diese am gleichen Tag frisch und fertigen nicht wie viele Tiefkühlteiglinge mit vielen bedenklichen Zusatzstoffen welche dann nach Bedarf gebacken werden. Um die starken Qualitätseinbussen durch Austrocknung und Hefesterben dieser Tiefkühlteiglinge zu kompensieren sind leider oft allergieauslösende Pilzamylasen und Enzyme sowie speziele Frosterbackmittel erforderlich!

Brotpreiseinfo!

Brot ist viel billiger geworden!!!
1907 kostete 1 Semmerl gleich viel wie eine Kronenzeitung!
Stellen Sie sich vor heute würde eine Semmel auch noch gleich viel kosten wie eine Kronenzeitung? 4x weniger als damals !!!!!!

1957 musste ein durchschnittlicher Arbeiter ca 50 Minuten arbeiten für ein Kg Schwarzbrot und heutzutage nur mehr 10 Minuten. Also 5 x weniger !!!!



Das Bessere ist des guten Feind 



Alle unsere Backwaren werden nur aus 100% österreichischen Pannonia Naturmehlen, lebenden Grander Wasser, Monade Wasseraktivator und Harmonisierer , nat(UR)Salz, österreichischer Ottakringer Hefe (Wienerstamm), Malzmehle, Natursauerteig , Butter,Pflanzenmargarine oder Pflanzenöl, etc.

Unsere Bio und Demeter Backwaren aus auf eigener Steinmühle frisch vermahlenen österreichischen Bio-Demeter Getreide, lebenden Grander Wasser Bio-Natursauerteig, Biofreilandeiern, Agavensirup, Vollrohrzucker, Biobutter, Bio Sonnenblumenöl,Bio Gewürze, Biomilch etc. mit wertvollen Bioaktivstoffen Man könnte beinahe sagen "Das ist Medizin die auch noch gut schmeckt"

Weiters werden unsere Mehle mittels Ingenium System energetisiert! Info siehe--> http://www.energeticmedizin.com/ingeniumsystem/index.html
Ergebnis daraus siehe -->
Messbar beste Backwaren

1. Platz beim 1.Wettbewerb Rundblick Zeitung Wie gut sind unsere Bäcker im Bezirk "Bester Bäcker des Bezirks!"
1. Platz beim 2.Wettbewerb "Wie sind die Bäcker in der Region Bez. "Kufstein, Kitzbühel, Pinzgau"
2. bester Bäcker Österreichs beim österreichweiten Wettbewerb "Goldene Breze" der österreichischen Bäckerinnung
Guinnesbuchweltrekordhalter "grösster Kornspitz der Welt"
Gewinner des internationalen "Bäcker-Oskars"
100. Millionste Semmel und 10. Millionstes Hausbrot wird gebacken seit bestehen dies zeigt die enorme Beliebtheit unserer Backwaren nach dem Reinheitsgebot hergestellt seit fast 100 Jahren
Ö3-Servicepreisgewinner
Kornspitzbäcker des Jahres
mehrfach ausgezeichnet beim internationalen Wettbewerb "Brot aus Europa"

Feinbäckerei, Demeter Biobäcker, Erlebnis+Schaubäckerei, Bioladen, Reformhaus mit Drogistenkonzession, Biovinothek, 1.Nichtrauchercafe, Imbisse, Ernährungsberatung, ärtl. geprf. Allergiefrei Nahrungsmittel, Partyservice (inkl. heißen Fleischkäse, Schnitzel etc alles ist möglich)
Medizin siehe Link klick auf --> www.energeticmedizin.com Madreiter Praxis für Ganzheitliche Energie + Quantenmedizin, Termine nach Vereinbarung Weltweiter Vertrieb und Schulungen von Energiemedizinsystemen aller Art.

Goldene Breze Wettbewerb 







AKTUELLES !!! "Wettbewerb bester Bäcker " Platz 2 !!!
Madreiter Fritz mit Tochter Angelina beim Galaabend in Linz Raiffeisenlandesbanksaal
Sehr geehrter Herr Madreiter! Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Jury des Wettbewerbes "Goldene Breze " Ihre Bäckerei für den Preis "Sieger bester Bäcker" nominiert hat. Das bedeutet, dass Sie in die Endauswahl der 5 besten Bäckereien in dieser Kategorie gekommen sind. Der tatsächliche Gewinner dieses Preises wird erst bei dem großen Galaabend im Rahmen der Bundestagung der Bäcker im Veranstaltungszentrum der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Europaplatz 1a, 4020 Linz bekannt gegeben. Bitte teilen Sie uns b verlässlich mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen können und wer aus Ihrem Betrieb im Falle einer Auszeichnung den Preis entgegennehmen wird. Vielen Dank im voraus und liebe Grüße aus Wien,
Eva Edlinger Bundesinnung der Bäcker
Wiedner Hauptstraße 63
1045 Wien
Tel: 05 90 900 - 3190

Nadelbutton 40x40 mm